gut informiert: abonnieren Sie unsere Fahrrad-Infos

Es werde Licht: Immer mehr Radfahrer nutzen ihr Rad auch in der dunkleren Jahreszeit. Im Herbst und Winter ist eine gute Beleuchtung aber noch wichtiger als im Sommer. Wer jetzt noch keine oder eine defekte Lichtanlage am Fahrrad hat, sollte uns aufsuchen.

Unser Service: Wir beurteilen Ihre derzeitige Lichtanlage und bei Bedarf beraten wir Sie bezüglich der Umrüstungsmöglichkeiten.
Durch Einsatz von LED-Technik sind moderne Lampen wesentlich heller als früher. Zu Zeiten der Halogenscheinwerfer war eine Leuchtstärke von 12-15 Lux üblich, heute sind es bis zu 100! Und das durchgebrannte ""Birnchen"" gehört auch der Vergangenheit an.

Unser Angebot: Ein Vorderrad mit Nabendynamo gibt es bereits ab 69,-Euro und lässt sich problemlos nachrüsten. Eine günstige und unkompliziert zu montierende Alternative zur Dynamobeleuchtung stellen Akku-Lampen dar. Sie sind ebenfalls wesentlich heller geworden, aber für den Alltag etwas unpraktischer, da sie diebstahlgefährdet sind und regelmäßig aufgeladen werden müssen.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne!